Wilhelm H. Pickartz-Stiftung | Skulptur von Roland Lindner
Die Stiftung wurde im Jahr 2000 durch den Kölner Immobilienkaufmann Wilhelm H. Pickartz ins Leben gerufen. Mit seiner Stiftung stellt er sich in die lange Tradition jener Bürger, die durch eigenes Engagement zum Wohle der Stadt und der Gemeinschaft beigetragen haben. Aufgaben und Ziele der Stiftung sind durch die beruflichen Erfahrungen und persönlichen Interessen des Stifters geprägt. Im Fokus der Stiftung stehen derzeit diese Schwerpunkte: Denkmalschutz, Kunst, Soziales und Wissenschaft.
Stiftung, Pickartz, Köln, Wissenschaft, Kunst, Soziales, Denkmalschutz, KölnGrund,
4006
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-4006,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded

Skulptur von Roland Lindner / Naumburg - St. Wenzel

Datum:
2015
Info:

Im Jahr 2015 erwarb die Wilhelm H. Pickartz-Stiftung die aus Eichenholz und Bronze gearbeitete Skulptur des Bildhauers Roland Lindner „Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg“. Es handelt sich um ein Boot, das – an langen Stahlseilen hängend – von Vertretern der großen Weltreligionen „gerudert“ wird, die es allerdings nicht im Einklang zu steuern wissen. Als Dauerleihgabe ist das Werk in der Stadtkirche St. Wenzel in Naumburg (Saale) zu sehen.